Stadt Bitburg


Seitenkopf


Breadcrumb


Hauptinhalt

Fussgängerzone

Im Jahr 1979 wurde die Hauptstraße sowie ein Teil der Nebenstraßen zur Fußgängerzone ausgebaut. Die Zone beginnt im Norden an der Liebfrauenkirche und endet im Süden im Bereich der einstigen mittelalterlichen Stadtgrenze. Mit den Plätzen "Am Spittel" vor dem Postgebäude und Petersplatz gibt es hier zwei beliebte Orte, an denen während der Sommermonate zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Auch die vielen Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Kneipen und Cafés laden Einheimische und Besucher der Stadt zum Verweilen ein.
So wurde die Fußgängerzone zur belebtesten Straße in Bitburg.



Marginalinhalt




Service