Stadt Bitburg


Seitenkopf

Bitburg

Hauptinhalt

Benefizkonzert

zugunsten der Bitburger Tafel und des Vereins der Ehemaligen des Regino-Gymnasiums Prüm

Programm

Johann Strauss: Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“

(1825 - 1899) – (arr. Andreas N. Tarkmann)

Eduard Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ (Auszüge) 

(1854 – 1921) – (arr. Philipp Matthias Kaufmann)

Abendsegen-„Brüderchen, komm tanz mit mir“-Vater-Hexenritt

Robert Schumann  „Waldszenen“ op.82

(1810 – 1856) - (arr: Andreas N. Tarkmann) 

1. Eintritt

2. Jäger auf der Lauer

3. Einsame Blumen

4. Verrufene Stelle

5. Freundliche Landschaft 

6. Herberge

7. Vogel als Prophet

8. Jagdlied

9. Abschied

-       Pause -

J.S. Bach: Nun komm´der Heiden Heiland BWV 659

(1685 – 1750) – (arr.: Mordechai Rechtman)

Praeludium und Fuge d-Moll BWV 539 (arr.: Mordechai Rechtman)

Charles Gounod: Petite Symphonie B-Dur (1885) (1818-1899)

1. Adagio et Allegro

2. Andante cantabile

3. Scherzo

4. Finale

Bläsersolisten des Deutschen Ärzteorchesters

Flöte:  Prof. Dr. Dorothea Osenberg (Bochum)

Oboen:  Dr. Ulrike Gaiser (Mühlacker)  Prof. Dr. Gabriele Schaumann (Landau)

Klarinetten:  Stefanie Hiller-Silberbach (Lübeck) Thomas Rippinger (Rommersheim)

Hörner: William Cullen (Wiesbaden)  Dr. Wilfried Winkelhog (Weyer)

Fagotte:  Dr. Johannes Neumann (Berlin)  Dr. Brigitta Kaufmann (Wangen)

Kontrabass:  Karsten Lochmann (Stuttgart)


Leitung und Moderation: Holger Simon (Berlin)

Bläsersolisten des Deutschen Ärzteorchesters
Die „Bläsersolisten des Deutschen Ärzteorchesters“ sind als Kammermusikensemble aus dem 1989 gegründeten Deutschen Ärzteorchester hervorgegangen. Kammermusik mit Freunden zu spielen und dabei noch etwas Gutes zu bewirken, das ist die Devise der musizierenden Mediziner*innen, von denen einige ebenfalls ein Musikstudium vorweisen können. Im Jahr 2018 traf man zum ersten Mal in Prüm im Herzen der Eifel, seitdem ist dort der spätsommerliche Workshop zu einer jährlich wiederkehrenden Tradition geworden.




Marginalinhalt

Datum
26.08.2022 Uhrzeit 19.30 Uhr
Ort
Haus Beda, Bitburg